NAUMBURG. Mit Julia Hensel an der Spitze geht die CDU Naumburg in die Kommunalwahl am 14. März 2021. Die 35-jährige Christdemokratin übt seit knapp fünf Jahren das Amt der Stadtverordnetenvorsteherin in der Stadt an der kleinen Elbe aus. Insgesamt umfasst die einstimmig verabschiedete CDU-Liste 35 Personen, unter denen sich sowohl langjährige Stadtverordnete und Magistratsmitglieder, als auch eine ganze Reihe von neuen und jungen Kandidaten wiederfinden. „Besonders erfreulich ist es, dass wir unter den ersten elf Listenplätzen immerhin vier Frauen platzieren konnten und sich unter den ersten acht Plätzen jeder der fünf Naumburger Stadtteile mit mindestens einem Kandidaten wiederfindet“, so CDU-Stadtverbandsvorsitzender Martin Roth, der selber Listenplatz 5 einnimmt. Neben den Kernstädtern Wolfgang Sprenger (Platz 3), Thomas Hocke (7), Thore Bubenhagen (9), Susanne Bienemann (11) und Martin Doßmann (13) sind daher auch der Heimarshäuser Ortsvorsteher Helmut Pfennig (2), Christina Itter (Elbenberg, 4), Stefan Lapp (Altenstädt, 6), Michaela Viereckt (Altendorf, 8), Sebastian Lesch (Heimarshausen, 10), Markus Zuschlag (Altenstädt, 12) und Martin Christensen (Elbenberg, 14) auf vorderen Listenplätzen positioniert.


Bildunterschrift: CDU-Spitzenkandidatin Julia Hensel.

In der unter Corona-Bedingungen durchgeführte und vom Landtagsabgeordneten Armin Schwarz (Bad Arolsen) souverän geleitete Versammlung erläuterte Martin Roth, dass die bestehenden Kontaktbeschränkungen bei der Kandidatensuche durchaus eine neue Herausforderung dargestellt hätten. Dennoch könne man stolz darauf sein, den Wählern letztlich ein so vielschichtiges und attraktives Kandidatenangebot unterbreiten zu können. „Unser Ziel ist es, bei dieser Wahl erneut stärkste politische Kraft in Naumburg zu werden, um gemeinsam mit Bürgermeister Stefan Hable Naumburg und seine Stadtteile in eine gute Zukunft zu führen“, so Martin Roth.

Eine besondere Bedeutung komme dabei neben der Digitalisierung vor allem dem Thema Kinderbetreuung zu. „Wir wollen den Kitaneubau zu einem guten Ende bringen und gleichzeitig die Betreuungssituation in allen Einrichtungen auf einem qualitativ hohen Niveau halten. Zudem werden wir uns in den kommenden Jahren jedoch vor allem auch mit der Bewältigung der finanziellen Folgen der Corona-Krise beschäftigen müssen. Es gilt Naumburg möglichst schnell wieder auf den eigentlich guten, finanzpolitischen Weg der letzten Jahre zurückzuführen, damit wir nachfolgenden Generationen ausreichende Handlungsmöglichkeiten eröffnen“, so Roth im Hinblick auf die Aufgaben in der kommenden Wahlperiode.

Auf der durch den CDU-Kreisverband aufgestellten Liste zur Kreistagswahl sind mit Martin Roth (Listenplatz 11), Christina Itter (Platz 38) und Thore Bubenhagen (Platz 66) erneut drei Naumburger Kandidaten enthalten, die sich insbesondere für eine Stärkung des ländlichen Raums einsetzen möchten.

CDU-Liste zur Kommunalwahl 2021 in Naumburg
(ACHTUNG: Da die Stadtverordnetenversammlung 31 Personen umfasst, werden auch nur die ersten 31 Bewerber auf dem Stimmzettel aufgeführt sein):

  1. Julia Hensel (Naumburg, *1985, Industriekauffrau)
  2. Helmut Pfennig (Heimarshausen, *1960, Dipl. Ing.)
  3. Wolfgang Sprenger (Naumburg, *1967, Bürokaufmann)
  4. Christina Itter (Elbenberg, *1980, Bauzeichnerin)
  5. Martin Roth (Naumburg, *1976, Wissenschaftlicher Referent)
  6. Stefan Lapp (Altenstädt, *1976, ADM)
  7. Thomas Hocke (Naumburg, *1972, Landwirt)
  8. Michaela Viereckt (Altendorf, *1968, Fachlehrerin)
  9. Thore Bubenhagen (Naumburg, *1993, Verwaltungsfachangestellte)
  10. Sebastian Lesch (Heimarshausen, *1984, Berufssoldat)
  11. Susanne Bienemann (Naumburg, *1970, Rechtsanwältin)
  12. Markus Zuschlag (Altenstädt, *1973, Landwirt)
  13. Martin Doßmann (Naumburg, *1972, Polizeibeamter)
  14. Martin Christensen (Elbenberg, *1989, Landwirt)
  15. Markus Sälzer (Naumburg, *1982, Bauingenieur)
  16. Markus Jacobi (Naumburg, *1982, Angestellter)
  17. Rolf Richardt (Altendorf, *1970, Agrartechniker)
  18. Ingo Armbrust (Naumburg, *1980, IT-Techniker)
  19. Markus Schlutz (Altenstädt, *1971, Metallbaumeister)
  20. Jens Bestmann (Naumburg, *1974, selbstst. Kaufmann)
  21. Theresa von Jeinsen (Elbenberg, *1988, Landwirtin)
  22. Sascha Gemeine (Naumburg, *1975, Angestellter)
  23. Nils Rehwald (Altenstädt, *1990, Informatiker)
  24. Harald Spangenberg (Heimarshausen, *1963, Hausmeister)
  25. Dirk Mänz (Naumburg, *1966, Disponent)
  26. Hardy Griesel (Altendorf, *1958, Feinmechaniker)
  27. Paul Jacobi (Naumburg, *1984, Ingenieur)
  28. Helmut Zuschlag (Altenstädt, *1951, Rentner)
  29. Peter Berninger (Elbenberg, *1960, Krankenpfleger)
  30. Peter Jacobi (Naumburg, *1982, Stoffstrommanger)
  31. Heiko Fuhrmann (Naumburg, *1988, Maschinenbauingenieur)
  32. Gerhard Paczkowski (Naumburg, *1951, Rentner)
  33. Berthold Jacobi (Naumburg, *1964, Angestellter)
  34. Winfried Kramer (Naumburg, *1968, Industriefachwirt)
  35. Georg Smolarczyk (Naumburg, *1957, Rentner/Küster)

« Mit Ihnen zusammen. Für Naumburg und seine Stadtteile. CDU Naumburg mit attraktivem Personalangebot auch für die Ortsbeiratswahlen »