NAUMBURG-ALTENDORF. Im Dorfgemeinschaftshaus Altendorf konnte Stadtverbandsvorsitzender Martin Roth am vergangenen Sonntag zahlreiche Mitglieder und Freunde zum Sommerfest der CDU Naumburg begrüßen. Bundestagsabgeordneter und -kandidat Thomas Viesehon stimmte die Teilnehmer in seiner kurzen Rede auf die heiße Phase des Bundestagswahlkampfes ein und machte deutlich, dass er zur Verteidigung des Direktmandates besonders auf Unterstützung und eine hohe Wahlbeteiligung aus der CDU-Hochburg Naumburg angewiesen sei. Roth und Viesehon nutzen die Gelegenheit und konnten im Rahmen des Festes auch drei langjährige Mitglieder auszeichnen. Angelika Jacobi, Winfried Kramer (beide Naumburg) und Otto Wendt (Altenstädt) wurden für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft mit einer von Angela Merkel und Volker Bouffier unterschriebenen Urkunde sowie einer Anstecknadel geehrt. Verhindert waren Wolfram Gerhard und Reinhard Loskant, die der CDU mittlerweile seit 50 Jahren angehören. Ihre Ehrungen sollen im Rahmen der Mitgliederversammlung im November nachgeholt werden.

Bildunterschrift: Bundestagsabgeordneter Thomas Viesehon mit den drei für 25 Jahre CDU-Zugehörigkeit geehrten Mitgliedern Otto Wendt, Angelika Jacobi und Winfried Kramer sowie dem CDU-Stadtverbandvorsitzenden Martin Roth (v.l.n.r.).

« "Ideale Möglichkeit, Menschen in lebensgefährlichen Situationen schnell Hilfe zukommen zu lassen" CDU Naumburg und Thomas Viesehon laden zu zwei Firmenbesichtigungen am 1. September 2017 ein »